Mädchenbeaufragte

  

Der Begriff Mädchenbeauftragte legt die Schlussfolgerung nahe, dass wir in unserer Funktion für Themen der jungen Frauen an unserer Schule zuständig sind. Das ist grundsätzlich richtig, denn tatsächlich geht es darum insbesondere für alle geschlechtsspezifischen Fragen und Probleme der Frauen ein offenes Ohr zu haben und bei Lösungen zu helfen. Selbstverständlich sind Sie auch als Mann zu Gesprächen willkommen, wenn Sie gerne ein Gespräch mit uns führen wollen.
Sie können jederzeit mit schulischen und außerschulischen Themen zu uns kommen. Wir sind grundsätzlich in den Pausen im Lehrerzimmer erreichbar und gerne in Notfällen auch im entsprechenden Unterrichtsraum anzutreffen.

Häufige Themen der Mädchenbeauftragten:

  • Diskriminierung am Ausbildungsplatz/ in der Schule aufgrund des Geschlechts
  • Diskriminierung durch Familienmitglieder/ im privaten Umfeld aufgrund des Geschlechts
  • Schwangerschaft in der Ausbildung
 

 

 

 

 

 





Petra Walchshauser